Sollte dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, finden Sie ihn auch unter www.phaseaustria.org/newsletter/PHASEnews5.html

PHASE LogoSpendengütesiegel
PHASE Austria Newsletter
Newsletter Dezember 2014
Header
Linie

Liebe PHASE-Mitglieder und Unterstützer/innen, liebe Freundinnen und Freunde!


Das Jahr geht zu Ende, und für uns alle bietet das immer wieder den Anlass, die vergangenen Monate zu überdenken. Bei PHASE Austria haben wir dazu heuer noch mehr Gelegenheit: Zwei unserer Projekte sind vor Kurzem abgeschlossen worden, das Frauen-Alphabetisierungs- und Aufholklassenprogramm in Nord-Gorkha und das Projekt zur Sensibilisierung für die Rechte von Kindern in 6 VDCs im mittleren Gorkha. Die Endberichte sind in Arbeit, wir werden sie selbstverständlich auf unserer Webseite veröffentlichen, sobald sie fertig sind. Soviel sei schon verraten: Wir sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden! Beide Projekte wurden durch die freundliche Unterstützung der Stadt Wien - International ermöglicht.

Und neben dem Rückblick machen wir selbstverständlich auch Zukunftspläne; daher möchten wir jetzt schon auf den Termin der Jahresversammlung 2015 hinweisen: Sie findet am 26. Februar 2015 statt. Eine Einladung folgt zusammen mit unserem Jahresbericht im Jänner.

Zudem möchten wir uns natürlich sehr herzlich für die treue Unterstützung durch Spenden und Aktivitäten oder auch "nur" für das Interesse an PHASE bedanken - nur durch unseren Unterstützer- und Freundeskreis werden die Projekte in Nepal möglich! - und euch/Ihnen allen schöne Feiertage und einen guten Start ins Neue Jahr wünschen!

Brita Pohl
für den PHASE Austria-Vorstand

Linie
Neues Projekt von der Stadt Wien gefördert!

Wir freuen uns besonders darüber, dass auch dieses Jahr unser Förderantrag an die Stadt Wien - International erfolgreich war. Dieses Jahr geht es wieder um ein Bildungsprojekt: Wir konnten Anfang Dezember im Westen Nepals ein zweijähriges Fortbildungsprojekt für Lehrerinnen und Lehrer beginnen.

Die Aus- und Fortbildung von Lehrer/inne/n in Nepal ist ein besonderes Problem, das seit etwa eineinhalb Jahren einer der Arbeitsschwerpunkte von PHASE Nepal ist - Mitte 2013 fusionierte PHASE Nepal mit NTTI - Nepal Teacher Training Innovations, einer NGO, die gezielt die pädagogische und fachliche Qualifizierung von nepalesischen Lehrer/inne/n betreibt. Insbesondere geht es um Alternativen zu Frontalunterricht und Auswendiglernen, die Förderung aller Kinder in der Klasse, und ein Lernen, das selbständiges und kreatives Denken fördert.

Unser Projekt wird dank der Förderung durch die Stadt Wien 300 Lehrer/innen weiterbilden, und damit die Bildungschancen der Kinder in der Region verbessern.

Ausführliche Informationen zu diesem Projekt finden sich auf unserer Webseite.


Logo Stadt Wien
Linie
PHASE Treks - noch freie Plätze!

Es sind noch Restplätze bei den PHASE-Treks 2015 frei - solltest du/sollten Sie zwar nicht selbst nach Nepal fahren können, aber Interessierte kennen, bitten wir um Weiterleitung dieser Information.

Die PHASE-Treks sind eine einmalige Gelegenheit, nicht nur die großartige Landschaft Nepals besser kennenzulernen, sondern auch einen Einblick in das - oft extrem harte - Leben der Menschen in den entlegenen Gebieten fern der Touristenströme zu erhalten und gleichzeitig die PHASE-Projekte zu unterstützen.

Beide Treks finden in Regionen statt, in denen PHASE Projekte betreibt, in Humla und in Gorkha, und bieten selbstverständlich Gelegenheit dazu, die Arbeit von PHASE aus der Nähe zu sehen.

Genaue Informationen über die Treks, die über Ostern im März und April 2015 stattfinden, finden Sie/findest du auf der Webseite von PHASE worldwide.

Zusätzlich darf ich die Lektüre eines Beitrags von Gerda Pohl über Sicherheits- und Gesundheitsvorkehrungen beim Trekken in großen Höhen, "How to stay safe while trekking in Nepal", empfehlen.


Gebetsfahnen
Linie
Theater zugunsten von PHASE

Am 22. November 2014 spielte die Theatergruppe Arte Faktum wieder zugunsten von PHASE Austria. Gespielt wurde "Drei Mal Leben" von der französischen Schriftstellerin Yasmina Reza.

Der Abend war ein voller Erfolg, und wir konnten einen Besucher- und Spendenrekord verbuchen! Vielen Dank!

Kinder in Humla
Bitte um Spenden!

Derzeit unterstützen wir einen Gesundheitsposten in Chumchet, Nord-Gorkha, betreiben zwei von der Stadt Wien geförderte Projekte (Bekämpfung von Durchfall-erkrankungen und Lehrerfortbildung in Westnepal), für die wir unsere Eigenleistung aufbringen müssen, und ermöglichen den Kindern in Hile durch unsere finanzielle Unterstützung den Schulbesuch. All das ist nur durch deine/Ihre Spende möglich!

Daher bitten wir sehr herzlich um Spenden - auch kleine Beträge können in Nepal viel bewirken!

Spenden an PHASE Austria sind in Österreich steuerlich absetzbar - Informationen dazu finden sich auf unserer Webseite.

Linie
Adventmarkt mit Honig zugunsten von PHASE

Wie jedes Jahr kann auch heuer wieder beim Privatadventmarkt in der Moschingergasse 32, 1140 Wien, neben vielen anderen schönen Dingen gegen eine Spende Honig zugunsten von PHASE erworben werden. Termine: Samstag und Sonntag, 6. und 7. Dezember, jeweils 10 bis 17 Uhr.

Wir freuen uns auf deinen/Ihren Besuch!

Linie
Mutter in Humla
Westnepal

Eine kleine Bemerkung dazu, dass wir in den vergangenen Jahren immer mehr Projekte in Westnepal starten. Der Westen Nepals, insbesondere der Nordwesten, wo wir aktiv sind, ist extrem benachteiligt - in Humla und Bajura, den beiden Bezirken, in denen PHASE Projekte betreibt, liegt der Human Development Index deutlich niedriger als in den meisten anderen Bezirken Nepals. Zudem ist die Ernährungssituation der Menschen aufgrund von Trockenheit und anderen Faktoren extrem schlecht - in den meisten Familien reicht der Ertrag ihrer Felder nicht für das ganze Jahr.

Die Region leidet zusätzlich noch an extrem schlechter Infrastruktur, und viele NGOs kommen nur für kurze Interventionen dorthin, sodass sich die Grundsituation kaum verändert. PHASE Nepal ist seit 2008 in der Region aktiv, im vergangenen Jahr konnten die Projekte stark ausgeweitet werden.

Dennoch bleibt noch sehr, sehr viel zu tun - herzlichen Dank für die Unterstützung dabei!


Linie

Das Titelbild stammt aus einer der Aufholklassen in Chumchet, Nord-Gorkha, im Rahmen des Projektes Frauenalphabetisierung und Aufholklassen.

Kontakt

Sollten Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, bitten wir um eine kurze Mitteilung unter phaseaustria@gmx.at

Facebook

PHASE Austria - c/o Senta Vogl, Alszeile 119, 1170 Wien
Konto: ERSTE Bank, IBAN: AT082011128763889200 - BIC: GIBAATWW
Vereinsregister-Nummer (ZVR-Nr.): 161877083 - Spendengütesiegel Nr. 05850

Spenden steuerlich absetzbar!