PHASE Austria – wir unterstützen Selbsthilfe und Empowerment in Nepal

PHASE Austria unterstützt die nachhaltige Verbesserung der Situation und Lebenschancen von Menschen in entlegenen und benachteiligten Gemeinden in Nepal durch einen integrierten, partizipativen und gemeindezentrierten Ansatz der ländlichen Entwicklung: Zugang zu Gesundheit, Bildung und Erwerbschancen sowie Empowerment der Gemeinden sind die Grundlagen unserer Projekte, die unsere lokale Partnerorganisation PHASE Nepal mit qualifizierten nepalesischen Mitarbeiter_innen umsetzt.



Katastrophenhilfe und Wiederaufbau

Am 25. April 2015 erschütterte ein Beben der Stärke 7,8 die zentralen Regionen Nepals. Über 9.000 Menschen starben, mehr als 800.000 Häuser sowie Straßen, Wege, Wasserleitungen, Krankenhäuser und Gesundheitsstationen, Schulen usw. wurden völlig zerstört. Mehrere Gemeinen, in denen PHASE Nepal bereits seit Jahren arbeitete, waren schwer betroffen.

Projekte, Bilder & mehr »

help mundo
Hilfsprojekte unterstützen von PHASE Austria e.V. Jetzt spenden Datenschutzerklärung

PHASE Austria - Seit 2007

Ihr Browser unterstützt nicht das HTML5 Canvas-Tag.
16
Projekte
Seit 2007
Ihr Browser unterstützt nicht das HTML5 Canvas-Tag.
45.000
Begünstigte
Mehr als 45.000 direkt Begünstigte
Ihr Browser unterstützt nicht das HTML5 Canvas-Tag.

500.000
Mehr als 500.000 Euro für Projekte in Nepal

Unser Ansatz

Wir gehen davon aus, dass mangelnder Zugang zu Gesundheitsversorgung, schlechte Bildung und Armut Teil ein und desselben Problemkomplexes sind, und dass eine nachhaltige und echte Veränderung nur möglich ist, indem alle drei Bereiche bearbeitet werden.


Projektregionen

PHASE Austria hat bisher Projekte in sechs Bezirken und 16 Gemeinden unterstützt, zunächst in Sindhupalchok und Okhaldunga, später in Gorkha, und in den letzten Jahren lag unser Schwerpunkt in der Karnali-Region im Westen Nepals, die auch im innernepalesischen Vergleich extrem arm und schlecht erschlossen ist. Ab Winter 2018 kommt ein Gesundheitsprojekt in Kathmandu hinzu.